DV Lüneburg

Der Direktionsverband Lüneburg besteht aus den sechs PI-Verbänden Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen, Heidekreis, Rotenburg (Wümme), Harburg, Stade sowie Celle und ist damit einer der größten Direktionsverbände. 

Der Vorstand des DV Lüneburg besteht aus unserem DV-Vorsitzenden Frank Moorstein sowie seinen Stellvertreterinnen und Stellvertretern. Diese betreuen verschiedene Bereiche: Geschäftsführung - Andreas Stemmer, Finanzen - Antje Freudenberg, Junge Polizei - Sebastian Gruner, Öffentlichkeitsarbeit - Thomas Plate, Innovation - Pierre Keßler, Mitgliederwerbung - Martin Skerhutt und Seniorenvertretung - Hubert Junge.

Ferner sind Sebastian Gruner (Junge Polizei), Hubert Junge (AK Senioren), Frank Hahne (AK Tarif) und Renka Bierschwall (AK Familie und Gleichstellung) Beauftragte der genannten Arbeitskreise und somit auch überregional für die Belange unserer Mitglieder aktiv.

Unser DV-Vorsitzender, Frank Moorstein, ist zudem noch freigestelltes Mitglied des Bezirkspersonalrates und kann sich somit auch hier für unsere Belange einsetzen.

 

Der DV-Vorstand ist überregional tätig und leitet dementsprechende Fragen gerne weiter. Ansonsten stehen euch die jeweiligen Vorstandsmitglieder der PI-Verbände als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns jedoch nicht nur über eure Fragen und Anregungen. Ihr seid auch jederzeit herzlich Willkommen, unsere gewerkschaftliche Arbeit mitzugestalten!

Vorsitzender

 Frank Moorstein

Stellv. Vorsitzender

- Ressort Geschäftsführung -

Andreas Stemmer

Stellv. Vorsitzende

- Ressort Finanzen -

Antje Freudenberg

Stellv. Vorsitzender

- Ressort ÖA -

Thomas Plate

Stellv. Vorsitzender

- Ressort Junge Polizei -

Sebastian Gruner

Stellv. Vorsitzender

- Ressort Mitgliederwerbung -

Martin Skerhutt

Stellv. Vorsitzender

- Ressort Seniorenvertretung -

Hubert Junge

Stellv. Vorsitzender

- Ressort Innovation -

Pierre Keßler

 

Beauftragte

- AK Familie und Gleichstellung -

Renka Bierschwall

- AK Tarif -

Frank Hahne

- AK Senioren -

Hubert Junge

- Junge Polizei -

Sebastian Gruner