22. April 2021

Neue Polizeipräsidentin der PD Göttingen zu Besuch in der Landesgeschäftsstelle

Bereits kurz nach ihrem Amtsantritt als Präsidentin der Polizeidirektion Göttingen nutzte Gwendolin von der Osten auf Einladung von Patrick Seegers einen Homeoffice-Tag in Hannover zu einem Gespräch mit dem Landesvorsitzenden und Vorstandsmitglied Dirk Hallmann in der Geschäftsstelle.


Nachdem sich Gwendolin von der Osten und Patrick Seegers bekannt gemacht hatten - mit Dirk Hallmann hatte Frau von der Osten vor ihrer Zeit im Innenministerium mehrere Jahre in der ehemaligen PI Hannover-Mitte zusammengearbeitet -, fanden alle Teilnehmenden sehr offene Worte zu der Situation in Northeim und den notwendigen Aufarbeitungen im Kollegenkreis.


Patrick Seegers erläuterte dazu noch einmal ausführlich, welche Gründe seitens der DPolG zu der an den Minister gerichteten Rücktrittsforderung geführt hatten und betonte erneut die starke emotionale Belastung der Kolleginnen und Kollegen in Northeim. In einer darauffolgenden interessanten Diskussion über die gesellschaftliche und polizeiliche Entwicklung, wurden die Polizeistudie in Niedersachsen, die Fehlerkultur in der Polizei, die allgemeine Personalsituation und auch der Einsatz von Bodycams thematisiert.

Ohne Frage ein sehr bereicherndes Gespräch für die DPolG Niedersachsen, Frau von der Osten, vielen Dank und viel Erfolg in der neuen Aufgabe.