21. August 2023

Pressemitteilung

PD Hannover verliert in den kommenden Jahren viele Mitarbeitende

Die Zahlen lassen aufhorchen, die Polizeidirektion Hannover verliert in den kommenden Jahren Mitarbeitende in dreistelliger Anzahl! Und das nicht allein wegen der allseits bekannten und vorhersehbaren Pensionierungswelle der sogenannten Babyboomer.

Konnten sich die Polizeibehörden in der Vergangenheit ihre Nachwuchskräfte aus einer großen Bewerbermenge aussuchen, so fehlt hier, wie bundesweit der Nachwuchs oder schnappen sich andere Arbeitgeber die jungen Leute vorher weg?

Neben den Gefahren und den Anforderungen des Berufes sind durch Aufgabenmehrung auch die Belastungsfaktoren nicht unerheblich gestiegen und schlagen sich zunehmend auch in gestiegenen Krankheitszahlen nieder.

Und nun sollen noch weniger Kollegen und Kolleginnen ein mehr an Aufgaben bewältigen.

Ohne eine aktive und zielorientierte Aufgabenkritik werden wir das nicht lange durchhalten.

Wenn Bürger mehr als zwei Stunden auf einen Streifenwagen warten müssen oder ein abendlicher Innenstadtbesuch eher beängstigend als erlebnisorientiert wahrgenommen wird, dann stimmt hier etwas nicht!

Jens Hoffmann, Vorsitzender