26. Februar 2021

Pressemitteilung zur Absetzung von Polizeipräsident Lührig

Die Absetzung von Polizeipräsident Uwe Lührig wirft mehr Fragen auf, als dass sie Antworten gibt. Wir beteiligen uns hierbei nicht an der öffentlichen Spekulationsrunde, denn der gesamte Vorgang und seine Umstände sprechen dabei für sich.

Seegers dazu weiter: "Uwe Lührig gilt es Dank auszusprechen für seine langjährige erfolgreiche Arbeit innerhalb der Polizei Niedersachsen und ihm alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg zu wünschen. Wir verlieren einen aufrichtigen und standfesten Kopf unserer Behörde."

Gleichzeitig heißt Seegers die neue Polizeipräsidentin der PD Göttingen, Gwendolin von der Osten, in ihrem neuen Amt herzlich Willkommen. Gwendolin von der Osten ist eine kompetente und durchsetzungsstarke Führungspersönlichkeit, die der PD Göttingen gut zu Gesicht steht. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit und den gemeinsamen Austausch und wünschen ihr eine gute Hand bei anstehenden Entscheidungen!"

Die Präsidenten der niedersächsischen Polizeidirektionen sind politische Beamte aber gleichsam auch polizeiliche Führungsfiguren, die sich im Spielfeld der Inneren Sicherheit bewegen - mitunter im Spagat. Unabhängig der Personalie Lührig sind Führungsfiguren aber keinesfalls willkürlich austauschbare Spielfiguren.

 

Lest hier auch den Artikel des NDR: "Kommentar: Polizeipräsident entlassen - "fader Nachgeschmack""